• marketing66971

Elternbrief - E - Learning 19.Maerz, 2020

GISAD 19.3.2020


Liebe Eltern,

seien Sie herzlich gegrüßt. Wir hoffen, Sie hatten trotz der besorgniserregenden Zeiten eine weitgehend ruhige schulfreie Zeit. Meines Wissens ist niemand aus der Schulgemeinschaft aktuell an Covid-19 erkrankt oder infiziert. Dem Schüler aus Klasse 11 geht es sehr gut. Die Schule wurde von Spezialkräften der ADEK gründlich desinfiziert (deep cleaning) und ist fuer die Mitarbeiter nun wieder betretbar. Nun freuen wir uns, dass durch den Unterricht wieder ein Stück Normalität einkehrt, auch wenn dieser Unterricht als “distance learning” für viele neu sein wird.


Während das “Neue” zunächst einmal für alle Beteiligten ungewohnt ist, bietet diese Phase des Lernens per digitaler Medien aber auch umgekehrt eine tolle Chance. Die Digitalisierung schreitet in allen Lebensbereichen rasant voran. In vielen Berufszweigen wird bereits weitgehend digital gearbeitet.


Mit den digitalen Kompetenzen, die sich Ihre Kinder und die Schulgemeinde in den nächsten Wochen ausbauen wird, kann die digitale Welt – und nicht zuletzt die spätere Arbeitswelt – sicherlich besser gemeistert werden.


Ab Sonntag, den 22.3.20 beginnt nun für alle Schülerinnen und Schüler das distance learning. Dazu hier nun wie angekündigt weitere Hinweise.


Entsprechend dem Alter und der Reife der Kinder haben wir dazu drei Gruppen gebildet, die mit unterschiedlichen Tools arbeiten.


A. Grundschule Klasse 4 und Sekundarstufe Klassen 5 bis 12.

B. Grundschule Klasse 1 bis 3

C. Kindergarten


Ein Hinweis zu den Materialien: Eventuell noch in der Schule befindliche Bücher und Materialien können Eltern ab Dienstag, den 24.3.20, in der Schule abholen. Für die erste Phase des distance learning werden keine zusätzlichen Materialien oder Schulbücher benötigt, die Kolleg*innen werden alle nötigen Dokumente digital zur Verfügung stellen. Ab 29.3.20 werden die Materialien benötigt. Details zum Abholen erhalten Sie zu Beginn der kommenden Woche vom Sekretariat.


Bitte scrollen Sie hinunter, um die spezifischen Informationen für Ihre Gruppe zu erhalten. Wir haben uns entschieden, dass alle Eltern alle Informationen erhalten, um maximal transparent zu sein. Dadurch ist der Brief natürlich länger, ich bitte dies zu entschuldigen.


GISAD 19.3.2020 2


Gruppe A. Grundschule Klasse 4 und Sekundarstufe Klassen 5 bis 12.


Am Sonntag um 8 Uhr beginnt die E-Learning Phase über die Online-Plattform Microsoft Teams an unserer Schule. Der Sonntag dient der angeleiteten Erkundung der OnlineUmgebung. Die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 4 bekommen dazu über die Plattform einen Arbeitsauftrag, durch den sie die Tools in der Umgebung kennen- und anwenden lernen, die sie in der kommenden E-learning-Phase häufig benötigen. Dieser Arbeitsauftrag beinhaltet insbesondere das Einsehen, Bearbeiten und Einreichen von Aufgaben auf unterschiedlichen Wegen (genereller Workflow), die Selbstorganisation und die Vorstellung von Kommunikationsmöglichkeiten mit Mitschülern und Lehrkräften. Geschwister können am Sonntag gerne zusammenarbeiten und sich unterstützen, jeder Schüler sollte die Arbeitsaufträge aber selbst durchführen.


Parallel dazu treffen die Lehrkräfte in einem gemeinsamen Online-Lehrermeeting gemeinsame Absprachen und weitere Vorbereitungen. Für den Abschluss des Vormittages ist für 13 Uhr eine Zusammenkunft von Lehrern und Schülern in Form von Videokonferenzen geplant, in denen weitere Fragen aufgenommen und geklärt werden können. Näheres dazu folgt dann im Arbeitsauftrag für die Schüler selbst.


Bitte helfen Sie dabei, dass Ihr Kind bzw. Ihre Kinder am Sonntag, den 22.3.20, um 8 Uhr an einem digitalen Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone) in MS Teams und seiner Klasse eingeloggt ist. Die Teilnahme ist unter www.office.com (dort die App Teams wählen), der Desktop-App Teams oder der iOS/Android-App Teams möglich und wurde mit einem Großteil der Klassen bereits in der Schule besprochen und durchgeführt.


Als hilfreich hat sich erwiesen, auch einen Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon bereit zu haben, weil so Umgebungsgeräusche bei einer Konferenz besser unterdrückt werden. (Solche Kopfhörer sind meist im Lieferumfang von Smartphones enthalten.)


Muss mein Kind die ganze Zeit einen Laptop haben?


Durch die Nutzung der iOS/Android-App Teams muss nicht unbedingt jedes Kind zu jeder Zeit Zugang zu einem Laptop haben. Die App auf dem Smartphone funktioniert hervorragend und bietet denselben Umfang an Funktionen. Auch ist nicht angedacht, dass die Schüler ausschließlich und die ganze Zeit online arbeiten, so dass sie sich auch am Laptop abwechseln könnten.


Natürlich funktioniert die Kommunikation digital über MS Teams, aber ein Arbeitsauftrag, z.B. das Schreiben eines Aufsatzes oder das Lösen einer Mathematikaufgabe, kann nach wie vor auf einem Blatt Papier erledigt werden. Ein Foto der erledigten Arbeit lässt sich mit dem Smartphone aufnehmen und kann innerhalb von MS Teams sehr einfach an die Lehrkraft geschickt werden. GISAD 19.3.2020 3


Fehlende Accounts / Technische Unterstützung mit Accounts


Wir gehen davon aus, dass alle Kinder der Klassen 1 bis 12 einen Account vorname.nachname@gisad.ae haben. Sollte Ihr Kind noch keinen Account oder anderweitige Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte noch vor Sonntag bei Frau Klietsch (nina.klietsch@gisad.ae).


Heute bzw. ab Sonntag können IT-Fragen auch mit Herrn Carlo Riviera unter it@gisad.ae bzw. 056 458 8500 geklärt werden. Herr Riviera spricht Englisch.


Verfahren ab Montag


Ab Montag, den 23.3.20, beginnt dann die eigentliche E-learning-Phase, die sich am gültigen Stundenplan der Ramadanzeit (siehe Anhang) orientiert. Obgleich Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld Aufgaben erhalten haben, stehen die Lehrkräfte während der vorgesehenen Unterrichtszeit im jeweiligen Teamraum für Live Chats und anderweitige Unterstützung zur Verfügung. Die Schüler haben darüber hinaus die Möglichkeit zu anderen Zeiten an den Aufgaben zu arbeiten, solange diese fristgerecht abgegeben werden.


Die Orientierung am regulären Stundenplan dient dazu, den Schülern einen strukturierten Tag zu ermöglichen, den Tagesrhythmus für diese Übergangszeit aufrecht zu erhalten und zugleich die Zusammenarbeit im Klassenverband zu unterstützen (kollaboratives Lernen). Die ADEK fordert eine Form der Anwesenheitskontrolle seitens der Schule. Dazu erfolgt ein digitaler morgendlicher Check-in, wie er am Sonntag eingeübt wird.


Wir starten zunächst mit dem Ramadanstundenplan, um den Schüler*innen mehr Zeit für das individuelle Lernen und Arbeiten am Nachmittag zu gewähren und gleichzeitig, die Beratung und den Austausch untereinander und mit den Lehrer*innen am Vormittag zu gewährleisten. Hier werden wir Erfahrungen sammeln und dieses Vorgehen evaluieren. Die ADEK hat uns dazu grünes Licht gegeben.


Umgangsformen


Angemessener, respektvoller und höflichen Umgang untereinander gemäß unseres Leitbildes ist für uns auch im Chat und auf der Lernplattform insgesamt ebenso wie auch in der Schule eine Selbstverständlichkeit. Auf angemessene Kleidung (z.B. keine Badesachen) bei Videokonferenzen ist bitte zu achten. Sollten Sie die bildliche Teilnahme Ihres Kindes an einer Videokonferenz nicht wünschen, so geben Sie die Kamera nicht frei (einfach die entsprechende Anfrage des Programms verneinen). Datenschutzrechtlich unterliegen wir als Deutsche Schule den Bestimmungen des Gastlandes, also der VAE und damit keinerlei rechtlichen Einschränkungen bei der Nutzung von MS Teams. Die ADEK empfiehlt neben anderen Umgebungen auch MS Teams für die Nutzung an Schulen und Universitäten.


Klassenarbeiten / Klausuren


In den ersten zwei Wochen des distance learning werden keine Klassenarbeiten oder Klausuren geschrieben. Schülerinnen und Schüler sollten darauf vorbereitet sein, dass GISAD 19.3.2020 4 Klassenarbeiten und Klausuren, die nach alter Planung im Zeitraum der nun vorgezogenen Ferien oder der sich nun anschließenden E-Learning Phase geschrieben worden wären, direkt im Anschluss (ab 5. April) kumuliert nachgeholt werden müssen. Wir werden Möglichkeiten der Entlastung während dieser Phase finden.


Da niemand die weitere Entwicklung weltweit derzeit einschätzen kann, gibt es eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass sich die Schulschließung über einen noch längeren Zeitraum erstrecken wir. Dazu gibt es AKTUELL KEINERLEI HINWEISE, noch gibt es dazu offiziell eine Verlautbarung.


Sollte es dennoch dazu kommen, so lässt sich die obige Vorgehensweise bis zu einem gewissen Maß ausdehnen. Ab einem gewissen Zeitpunkt werden wir über alternative Vorgehensweisen nachdenken müssen. Hierzu gibt es bereits Modelle und Vorschläge, die wir eng mit der Kultusministerkonferenz (KMK = oberstes deutsches Schulgremium) abstimmen würden. Wir werden Sie dann umgehend informieren.


Benotung


Die KMK hat bestätigt, dass das distance learning den regulären Unterricht ersetzen darf. Diese Anerkennung bedeutet einen großen Vorteil, da alle Zeugnisse und Abschlüsse weiterhin voll anerkannt sind, bedeutet aber natürlich auch, dass der Fernunterricht ernst genommen werden muss seitens der Schüler*innen und dass individuelle Leistungen hierbei bewertet werden.


Auf Grundlage der Evaluation der ersten Woche und möglichen neuen Informationen zur Dauer der E-learning-Phase werden wir Sie über Bewertungskriterien und die Leistungsbeurteilung in dieser Zeit später noch detaillierter informieren.


DaF


DaF-Unterricht und DFU-Förderunterricht wird genauso wie jeder andere Unterricht fortgesetzt mit Arbeitsaufträgen, Rückmeldungen und Beratung.


Individuelles Tutoring durch Sprachbegleitung:


Für die Sprachbegleitung ab Klasse 5 und die Hausaufgabenbetreuung in der Grundschule wollen wir in der ersten Woche folgendes Modell testen: Schüler*innen, die sich bezüglich des Deutschen extra beraten lassen wollen oder Fragen haben, können sich entsprechend des beigefügten Stundenplanes der Sprachbegleitung an die Kolleginnen aus der Sprachbegleitung mit ihren Fragen wenden. Sie schauen im Stundenplan der Sprachbegleitung nach, welche Kollegin zu dieser Zeit ansprechbar ist und wenden sich per Chat, Videokonferenz etc. innerhalb der Teams Umgebung an diese Lehrkraft. Das bedeutet, dass sich die Schüler*innen in den ausgewiesenen Stunden jederzeit an eine Lehrerin der Sprachbegleitung wenden können, unabhängig davon, in welcher Klasse sie sind.


Sollte sich dieses Modell bewähren, werden wir es beibehalten, oder ansonsten ab Woche zwei verbessern


MS-Teams besser kennenlernen


Wenn Sie als Elternteil MS-Teams besser kennen lernen wollen, so empfehle ich Ihnen folgenden Link von Microsoft:


https://support.office.com/de-de/article/fernunterricht-mit-office-365-leitfaden-f%C3%BCr-elternund-erziehungsberechtigte-89d514f9-bf5e-4374-a731-a75d38ddd588?ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE


Ebenso können technische Fragen heute bzw. ab Sonntag geklärt werden mit Herrn Carlo Riviera unter it@gisad.ae bzw. 056 458 8500 geklärt werden. Herr Riviera spricht Englisch.


Gruppe B. Grundschule Klasse 1 bis 3


Alle Eltern der Klassen 1 bis 3 wurden gebeten, die vom Klassenlehrer erhaltene E-Mail freizuschalten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Ihr Kind wird am Sonntag erste Aufgaben vom Klassenlehrer zugesandt bekommen. Hierfür und für die Aufgaben der folgenden Tage werden alle notwendigen Materialien online bereitgestellt. In der Schule verbliebene Schulsachen werden vorerst nicht benötigt.


Klassenlehreraufgaben in den Kernfächern Deutsch und Mathematik sind immer bis zum folgenden Tag zu bearbeiten und einzureichen.


Auch in den unteren Jahrgängen orientieren wir uns ab Montag am regulären Stundenplan. Der Klassenlehrer bzw. Fachlehrer wird entsprechend seiner Unterrichtszeiten online zur Verfügung stehen. Zusätzlich steht die Klassenlehrerin in der ersten Woche auch von 16 bis 18 Uhr für Fragen online bereit.


In den Jahrgängen 1 und 2 werden wir folgende Fächer unterrichten: Grundlegender Unterricht (Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Musik), Kunst, DaF und Arabisch.


Im Jahrgang 3 werden wie in der 4. Jahrgangsstufe alle Unterrichtsfächer unterrichtet. Es gelten die gleichen Bedingungen zur Benotung wie bereits in I Sekundarstufe erwähnt.


Gruppe C. Kindergarten


Im Kindergarten werden die Eltern der Kinder eine wichtige Rolle beim Lernen spielen. Uns ist bewusst, dass viele Eltern berufstätig sind oder auch mehrere Kinder unterstützen müssen. Daher haben wir versucht, das distance learning an dieser Stelle zeitlich flexibler zu gestalten als in den älteren Klassen. Die Eltern werden via E-Mail Wochenaufgaben aus allen Lernfeldern für ihre Kinder erhalten. Diese Aufgaben bestehen aus Medien, Arbeitsblättern, Spielanleitungen, DaF, Vorschule u.ä. und umfassen einen realistischen Umfang an neuem Wissen, den wir in einer Woche mit ihrem Kind behandeln könnten. Gemeinsam mit Ihrem Kind sollen Sie die Aufgaben innerhalb einer Woche bearbeiten.


Wir wollen keinen unnötigen Druck auf die Kinder in dieser sensiblen Zeit ausüben, also sehen wir im Kindergarten von Hausaufgaben ab, die Sie bei den Lehrkräften einreichen sollen. Jedoch freuen wir uns sehr über Bilder von Ihren Kindern beim Erledigen der Aufgaben. Unsere Pädagogen stehen Ihnen in der regulären Kernarbeitszeit des Kindergartens (8 -15 Uhr) gerne für Rückfragen, Hilfestellungen oder andere Anliegen per E-Mail zur Verfügung. Sollten Sie ein persönliches Gespräch mit den Lehrkräften suchen, findet sich sicher die Möglichkeit für eine Telefonat. Auch Sie als Eltern können sich in der Phase des E-learnings gegenseitig unterstützen. Die meisten von Ihnen werden bereits eine Elternchat Gruppe in WhatsApp nutzen. Hier kann es hilfreich sein, sich über die Aufgaben auszutauschen.


Bitte zögern Sie nicht, sich mit Fragen an die Kolleginnen und Kollegen und die Schulleitung zu wenden. Der erste Ansprechpartner ist immer die Klassenleitung.


Auch wollen wir unsere FAQ Liste weiter pflegen: https://www.gisad-school.com/blog Passwort: GISAD Ich wünsche ein schönes Wochenende und Ihren Kindern am Sonntag einen guten Start! Bleiben Sie bitte alle gesund.


Mit freundlichen Grüßen


Andreas Rothfritz


Schulleiter

9 views
Get social with us!
  • GISAD facebook
  • GISAD Youtube
  • GISAD Linkedin
Contact GISAD

 

​Telephone : +971 (0)2 666 8668

Email : info@gisad.ae

Abu Dhabi, United Arab Emirates

​​​

© 2019 by German International School in Abu Dhabi